Seinen ganzen Stolz, das eigene Boot, möchte man natürlich vor allen äußeren Einflüssen bestmöglich schützen. Hierzu zählt beispielsweise die Gefahr der Korrision von empfindlichen Metallen.

Anoden bieten eben diesen Schutz und müssen daher regelmäßig - am besten jede Saison - ausgetauscht werden. Hierbei gilt zu beachten, dass je nach Häufigkeit der Törns und Qualität der Gewässer auch ein häufigerer Austausch erforderlich sein kann.

Es kommen verschiedene Materialien bei Anoden zum Einsatz, wobei Anoden aus Aluminium als "Allrounder" gelten.