Akzeptieren 24ocean verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Versandkostenfrei ab 75 EUR in Deutschland

1 Monat Widerrufsrecht

 

Premium Antifouling von Seajet

Seajet

Bis zu drei Jahre Schutz vor Bewuchs, selbstpolierend

Seajet 039 Platinum Antifouling ist eines der technologisch fortschrittlichsten Antifoulings auf dem Markt. Der Hersteller CMP (Chugoku Marine Paints Ltd) ist einer der größten Anbieter für Farben und Lacke für die Berufsschifffahrt und garantiert so, Qualität und Langlebigkeit auch für den privaten Sektor. Seajet 039 Platinum Antifouling erhält von der Fachpresse höchste Auszeichnungen.

  •  hält bis zu 3 Saisons
  •  für alle Bootstypen aus GFK, Holz und Stahl
  •  auch für Gebiete mit starkem Bewuchs
  •  SPC (Self-Polishing Co-Polymer) Abriebsystem
  •  glatte Oberfläche für höhere Geschwindigkeiten
  •  und weniger Treibstoffverbrauch

Seajet Platinum Antifouling ist in Gebindegrößen von 2 Liter (119,- EUR = 59,50 pro 1 Liter inkl. MwSt.) und 4 Litern (219,- EUR = 54,75 pro 1 Liter inkl. MwSt.) in den Farben rot, mittelblau, dunkelblau und schwarz (Farbtabelle) erhältlich.

Seajet Platinum 2 l    Seajet Platinum 4 l

 

Platinum Antifouling richtig verarbeiten

Für eine optimale Verarbeitung sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Hier erfahren Sie kurz und knapp das Wichtigste, mehr Information bietet Ihnen das rechts zum Download stehende kostenlose eBook von Seajet.

Tipp: Verarbeitungsanleitung Antifouling

Antifouling Verarbeitungshinweise

Laden Sie sich kostenlos das eBook mit zahlreichen wertvollen Tipps und Hinweisen zur Auswahl, Vorbereitung und Verarbeitung von Antifouling herunter.

 PDF DownloadDownload

Bevor Sie in den Genuss der Langlebigkeit von Seajet 039 Platinum kommen, müssen Sie Ihr Boot vorbereiten. Diese Vorbereitung entfällt bei Folgeanstrichen mit Seajet Platinum, abgesehen von der Grundreinigung, bei einem intakten Antifouling-Anstrich.

Zunächst sollten Sie die zu streichende Fläche gründlich von Verunreinigungen und Bewuchs befreien. Entfernen Sie vorsichtig mit einem Spachtel loses Antifouling sowie Blasen und bessern Sie die Stellen mit einem Primer aus. Kanten im alten Belag sollten mit Schleifpapier abgeflacht werden. Danach empfiehlt es sich, den alten Anstrich leicht nass anzuschleifen und die Fläche nochmals zu reinigen (waschen). Für einen Halt von Seajet 039 auf dem Untergrund ist ein Voranstrich mit dem Seajet 011 Unterwasser-Primer erforderlich.

Danach tragen Sie Seajet Platinum 039 Antifouling mit einer Rolle auf. Dabei hat sich das Kreuzverfahren bewährt. Tragen Sie mindestens zwei Schichten Antifouling auf, damit das selbstpolierende Antifouling lange hält. Besonders beanspruchte Bereiche, wie Ecken, Kiellinie und Wasserlinie können mit einer weiteren Schicht gestrichen werden. Sie können Extra-Schichten für einen bis zu 3-jährigen Schutz auftragen.

Sollte auf Ihrem Unterwasserschiff bisher noch kein Antifouling aufgebracht worden sein, wird ein anderer Aufbau der Farbschichten (insbesondere Primer) notwendig. Verwenden Sie Seajet 039 nicht für Aluminium-Oberflächen bzw. Aluminium-Bootsrümpfe. Seajet 039 wird nicht für den dauerhaften Einsatz in Frisch- bzw. Süßwasser empfohlen.

Nach Abschluss des Antifouling-Auftrages entsorgen Sie die Rolle (ohne Bügel) bitte umweltgerecht. Die übrigen Werkzeuge lassen sich gut mit dem Verdünner Seajet Verdünnung A reinigen.

Datenblatt Seajet 039 Platinum Antifouling

PDF Download Download Seajet 039 Datenblatt

Weitere Informationen finden Sie im Seajet Datenblatt. Wir empfehlen Ihnen das nebenstehende eBook, um mehr über die korrekte Verarbeitung zu erfahren. Auch auf seajet-farben.de gibt es weitere Anleitungen rund um das Thema Antifouling und Bootsfarben.

 

 

Kompatibilität Seajet 039 Platinum zu anderen Altanstrichen

Grundsätzlich können Sie Seajet 039 Platinum Antifouling mit der oben beschriebenen Methode auf fast allen Altanstrichen in Verbindung mit dem Seajet Primer 011 als Haftgrund einsetzen. Einige Altanstriche erfordern allerdings auch ein vollständiges Entfernen der alten Antifoulings: z.B. Hempel Hard Racing Ultra, International VC17M, Nautix A3 T. Speed, Nautix A4 T. Speed, Seajet Speed Finish sowie jegliches Teflon bzw. PTFE Antifouling.

Bei seajet-farben.de finden Sie auch eine Verträglichkeitstabelle.

 
 
Nach oben