Akzeptieren 24ocean verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
preiswert ✓ sicher ✓ schnell ✓ Kauf auf auf Rechnung ✓ Über 15.000 Artikel auf Lager

Versandkostenfrei ab 75 EUR in Deutschland

1 Monat Widerrufsrecht

 

Klassetyp: Christian (40)

Wohnort: Stralsund

Beruf: Online Marketing Manager

Motto: Jeder hat sein Leben selbst in der Hand.

Wassersportart: Segeln, Angeln

Aktivität: Radfahren, Dart

Christian

Fragen und Antworten

Du wohnst in Stralsund. Da kommst Du doch bestimmt mit verschiedenen Wassersportarten in Berührung. Welche kann man in Stralsund machen?

Ach da gibt es jede Menge. Wir haben ja nun den Strelasund und die Insel Rügen direkt vor der Haustür. Im Sommer findet immer die Mittwochsregatta statt. Es ist immer ein Highlight. Ich segle mit einem Folkeboot dort mit. Auch wenn man Stralsund vom Wasser aus kennt, ist es immer wieder herrlich, unsere schöne Stadt zu sehen.

Natürlich kommt man auch mit anderen Wasserportarten in Berührung. Allein schon, wenn das Heringsangeln stattfindet. Dort sieht man dann 100e Boote auf dem Wasser und 100e Menschen aus ganz Deutschland und Europa stehen dann an der Hafeninsel, auf der Rügenbrücke oder dem Rügendamm. Kommt einfach mal vorbei und schaut Euch das Spektakel an. Weitere Ereignisse sind die Hafentage, die Stralsunder Segelwoche, Segeln um das Blaue Band nach Hiddensee oder der Seglarträff mit vielen historischen Schiffen. Stralsund ist halt eine alte Hansestadt und somit ein Traumort für jeden Wassersportler, egal ob Segler, Motorbootfahrer, Kiter, Surfer, Angler oder Stand Up Paddler.

Du sagtest, du segelst. Mit welchen Booten bist Du denn schon gesegelt?

Folkeboot, Bavaria 44, Bavaria 40 - Ich bin aber eher Mitsegler. Klar unterstütze ich bei Törns die Skipper oder Teams. Aber so richtig aktiv eigenständig segel ich nicht. Für mich steht da eher der Spaß im Vordergrund. Meine Freunde segeln da schon aktiv in verschiedenen Regatten oder segeln als Skipper mit ihren eigenen Yachten.

Zur Herbst und Winterzeit haben wir uns ein neues Hobby ausgesucht. Wir "segeln" jeden Sonntag mit Freunden bei der sogenannten "Frozen Fingers Regatta" mit Modellbooten der Einheitsklasse "Dragonforce 65". Gesegelt wird auch hier nach den gültigen Wettfahrtregeln 2017-2020 der ISAF und den Ordnungsvorschriften des DSV. Da stehen dann sonntags bis zu 10 erwachsene Männer und "spielen". Es ist einfach witzig und es macht jede Menge Spaß.

Was bedeutet der Wassersport, speziell das Segeln für Dich?

Dem Alltag entrinnen, Kraft tanken und entspannen. Es gibt kaum was Schöneres als auf einem Boot zu sein, die Natur oder Städte vom Wasser aus zu sehen und damit einfach zufrieden sein. Mein Großvater und mein Vater waren Seemänner. Ich bin also schon sehr früh mit dem Wasser in Berührung gekommen. Aufgewachsen bin ich auf der Insel Usedom und erwachsen in Stralsund geworden. Die Seen, die Meere - also alles was mit Wasser zu tun hat, habe ich von Kindesbeinen aus erlebt. Also vom Wasser bekommt mich niemand mehr weg.

Dann hast Du ja sicherlich auch positive oder schöne Erlebnisse schon erlebt. Kannst Du uns ein paar nennen?

Eines der schönsten Erlebnisse ist immer die Regatta um das Blaue Band nach Hiddensee im August. Dort treffe ich immer alte Segelfreunde und man segelt dann auch gemeinsam auf diese schöne Insel. Abends ist dann immer eine große Party. Was auch schön ist, das Mitsegeln auf den alten Traditionsschiffen während des Seglarträffs eine Woche vor der Hansesail in Rostock.

Gab es während des Segelns schon einmal brenzlige Situationen?

Einmal mussten wir unseren Segeltörn nach Kopenhagen wegen des zu starken Windes abbrechen. Da geht nun mal die Sicherheit vor. Man muss es ja nicht darauf anlegen. Am nächsten Tag konnten wir dann ganz entspannt über die Ostsee.

Du hast gesagt, du angelst auch.

Ja, als Kind bin ich früher immer mit meinem Opa im Oderhaff auf Barsch gegangen. Und weißt du wie wir geangelt haben? Auf Stippe. Es war ein schöne Zeit. Nach dem Angeln hat man sich immer auf die Bratkartoffeln mit dem frisch gebratenem Barsch gefreut. Manchmal fingen wir auch Kaulbarsche. Die gab es dann zusätzlich in Omas leckerer Fischsuppe. Heute angel ich aber meist nur noch spontan, da mir einfach die Zeit fehlt. Aber ein Angeltag zur Heringssaison mit Freunden muss sein. Nichts ist leckerer als ein gebratener oder sauereingelegter Hering.

Was brauchen Deiner Meinung nach Produkte im Wassersport?

Funktionalität! Was nützt mir z.B. eine teure Marke und die dazugehörigen Produkte, wenn diese nicht funktional sind? Zum Segeln gibt es zig Marken. Ich habe früher immer Gill genommen. Aber am Anfang des Jahres bin ich zu crazy4sailing gewechselt. Die Segelbekleidung ist top. Ich bin damit zu 100 Prozent zufrieden.

Welches Produkt hat dich am meisten im 24ocean Shop überzeugt?

Du wirst lachen, aber es ist das Anti-Spinnen-Spray von Yachticon. Meine Mutter hat eine Phobie gegen Spinnen. Zu ihrem Geburtstag habe ich ihr dann dieses Spray gekauft. Sie war begeistert. Wenn meine Mutter glücklich ist, macht mich das auch glücklich.

Ansonsten liebe ich die Produkte der Marke Klean Kanteen. Ich habe in der Sammlung nun mehrere Becher und Flaschen. Als Kaffee- und Teetrinker bin ich mit den isolierten Trinkflaschen und Trinkbechern zu 100% zufrieden. Natürlich auch, weil sich die Firma, genau wie ich, für die Umwelt einsetzt.


Christians Produkt-Empfehlungen

Nach oben