Akzeptieren 24ocean verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Kostenloser Versand + kostenlose Rücksendung

 
Emil

Emil

 

Revier: Hamburg

Motto: Life is better at the beach!

Aktivität: Outdoorspaß

Instagram: instagram.com/emil_sausage/


 

Damit Herrchen und Frauchen mich nicht aus den Augen verlieren können, wenn ich planschen gehe. Für unsichere Schwimmer auch bei einfachen Strandspaziergängen und beim Apportieren super.

Weil nach einem anstrengendem Tag am Strand ein kuscheliges Plätzchen einfach das A und O ist. Es ist außerdem super leicht zu transportieren und sieht (vor allem für die Frauchen und Herrchen) richtig schick aus.


Fragen und Antworten

Ich bin wegen meiner kurzen Beine kein besonders guter Schwimmer, aber wenn die anderen Hunde am Strand ins Wasser rennen, dann bin ich auch immer mit dabei. Deshalb trage ich bei Strandspaziergängen auch oft eine Schwimmweste. Sie macht aus mir nicht automatisch einen Topschwimmer – das ist Herrchen und Frauchen hoffentlich klar – aber ich kann damit viel sicherer schwimmen als ohne. Auch für Welpen, die mit dem Wasser noch nicht sehr vertraut sind, ist eine Weste zu empfehlen, genauso wie für übergewichtige Hunde, die sich mit der Bewegung einfach schwer tun. Und ganz besonders für meine älteren oder kranken Hundefreunde ist eine Schwimmweste sehr vorteilhaft. Sie könnten ohne kaum schwimmen, weil sie körperlich eingeschränkt sind. Die Schwimmweste ermöglicht es ihnen, trotzdem noch Spaß im Nass zu haben. Dabei müssen sie sich kaum darauf konzentrieren, an der Oberfläche zu bleiben – das erledigt das Auftriebsmaterial schon ganz von alleine.

Die meisten Westen sind mit Reflektoren ausgestattet und/oder haben Signalfarben, damit man uns Vierbeiner nicht aus den Augen verlieren kann.

Ob Dackel oder Dogge – Schwimmwesten gibt es für jede Größe. Wichtig ist, dass die Weste ordentlich passt. Gerade bei meiner speziellen (wunderschönen) Körperform ist es gar nicht so einfach, eine Weste zu finden, die die richtige Größe hat und gleichzeitig noch genügend Bewegungsfreiheit bietet. Die Weste darf auf keinen Fall beeinträchtigen. Oft gibt es über Riemen oder Gurte Verstellmöglichkeiten, sodass die Größe individuell und stufenlos angepasst werden kann. Außerdem muss die Weste auch noch bequem sein, also bitte, liebe Hundeeltern, schaut euch vor dem Kauf die Polsterung und die Verarbeitung der Nähte genauer an.

Auf dem Boot sollte kein Hund auf eine Schwimmweste verzichten müssen! Achtet hier auf den integrierten D-Ring und den Rückengriff. Der macht's Herrchen und Frauchen einfacher, ihren Liebling zurück an Bord zu holen.


Emils Produkt-Empfehlungen

Nach oben