Secumar Schwimmweste Vivo 100


Varianten

Die sehr kurz geschnittene Rettungsweste ist wegen ihres geringen Gewichtes sehr angenehm zu tragen. Sie ist sogar so leicht, dass sie selbst bei längeren Touren nicht stört und damit ein unmerkliches aber hohes Maß an Sicherheit bietet. Die extrem kurze, schlanke Form bietet ein Maximum an Bewegungsfreiheit. Körpernahe nicht auftragende Passform. Sehr geringes Gewicht.
Die SECUMAR VIVO 100 ist mit der patentierten manuellen Auslöseautomatik SECUMATIC 301SM ausgestattet. Diese Aufblasvorrichtung besitzt einen kleinen grünen Indikator, der eine Einsatzbereitschaft der Weste anzeigt. Fehlt der Bügel, so wurde die Weste ausgelöst, ohne dass die CO2-Patrone ausgewechselt wurde. Das An- und Ablegen der Rettungsweste ist durch den leichten SECUMAR-Frontverschluss sehr einfach, sie wird angezogen wie eine normale Jacke. Schwimmkörper und Schutzhülle können voneinander getrennt und im SECUMAR SERVICE einzeln ersetzt werden.

  • Aufblastechnik: Handauslösung SECU 301SM
  • Patrone: CO2-Dock 22 g
  • Körpergewicht: ab 50 kg
  • inkl. Schutzhülle, Nackenfleece, Mundventil, Signalflöte, Reflexstreifen im Rückenbereich, Westentasche
  • DIN EN ISO 12402-4 (CE-Zeichen)

Wiederklarmachen der Aufblasvorrichtung Nach jedem Gebrauch, bei dem die Rettungsweste aufgeblasen wurde, muss die Aufblasvorrichtung wieder klargemacht werden. Sie benötigen hierfür eine original SECUMAR-Ersatzpackung.


  • Secumar Rettungsweste Vivo 100, Auftrieb 110N
  • Aufblastechnik: Handauslösung SECU 301SM, Patrone: CO2-Dock 22 g, Körpergewicht: ab 50 kg
  • Schwimmweste inkl. Schutzhülle, Nackenfleece, Mundventil, Signalflöte, Reflexstreifen im Rückenbereich, Westentasche
  • DIN EN ISO 12402-4 (CE-Zeichen)



Ähnliche Artikel

Back to top